Besuch der Qualitätsanalyse am Franken-Gymnasium

 Die QA kommt.

QA – was ist das? Im Abstand von ungefähr sieben bis acht Jahren erhält jede Schule Besuch von der Qualitätsanalyse, kurz QA. Dabei handelt es sich um Mitarbeiter der Bezirksregierung, die an drei bis vier Tagen der jeweiligen Schule einen Besuch abstatten, dem Unterricht beiwohnen und Gespräche mit Vertretern aller schulischen Gruppierungen führen. Ziel ist es, die Schule in ihrer Schul- und Unterrichtsentwicklung in den Blick zu nehmen und sie durch die Analyse des Ist-Zustandes in ihrer weiteren Entwicklung zu unterstützen.

Für den Zeitraum Dezember 2020/Januar 2021 hat sich nun auch am Franken-Gymnasium die QA angekündigt. Die Vorphase, in der die für den Schulbesuch notwendigen Absprachen getroffen werden, startete bereits im Oktober 2019 durch die Information an die Schulleitung.

Das Kollegium wurde im Rahmen einer Lehrerkonferenz vor dem Jahreswechsel informiert, in der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien folgten sodann die Informationen an die Schulpflegschaft und den Schülerrat. Über diese Gremien werden zeitnah auch alle Eltern sowie die Schülerinnen und Schüler informiert und gebeten, Themen und Fragestellungen zu benennen, zu denen die Schule eine Rückmeldung erhalten soll.

Jedes Mitglied unserer Schulfamilie – Schülerinnen und Schüler, Eltern, Kolleginnen und Kollegen – kann noch bis zum 25. Januar 2020 über die Schüler/innen- und Elternvertretungen in den Klassen und Klassenpflegschaften Themen oder Fragestellungen benennen, die ihm oder ihr wichtig sind und zu denen man gerne eine Rückmeldung von der QA hätte. Diese werden dann rechtzeitig vor dem Tag des Abstimmungsgesprächs am 17. Februar 2020 gebündelt an die QA weitergeleitet.

In jedem Fall freuen wir uns auf den Besuch der Qualitätsanalyse in rund einem Jahr, weil wir als Schule dadurch wichtige und hilfreiche Impulse für die weitere Schul- und Unterrichtsentwicklung erhalten werden – sehen wir die QA als eine Herausforderung, der wir uns stellen wollen und werden.