Lesefreudige Schülerinnen und Schüler unserer Klassen 6 trafen sich im Dezember gut vorbereitet, um ihre Lesebegeisterung und Vortragskunst in einem spannenden und literarisch vielseitigen Lesewettbewerb unter Beweis zu stellen. Vor den Augen der Deutschlehrerinnen traten die jeweiligen Klassensieger an, um den Schulsieger zu ermitteln, der das Franken-Gymnasium in der nächsten Runde vertreten wird.

In der ersten Runde lasen die Schülerinnen und Schüler aus einem selbstgewählten Buch vor und begeisterten die MitschülerInnen und Lehrerinnen nicht nur durch ausgezeichnete Vorbereitung, sondern auch durch die Vielseitigkeit der ausgewählten Kinder- und Jugendliteratur. Das Programm umfasste Ausschnitte aus Klassikern der Kinderliteratur wie z.B. „Die Abenteuer des Tom Sawyer“ von Mark Twain über Cornelia Funkes Roman „Tintenherz“ bis hin zu beliebten Unterhaltungsbüchern wie „Gregs Tagebuch“, „Die Wilden Fußballkerle“, „Die Schule

Viktoria Weber (fehlt), Emilio Falkenstein, Robert Pasca, Hannah Frings, Daniil Zorin, Philipp Hohn, Victoria Hütten, Johanna Wolfgarten

der magischen Tiere“, „Woodwalkers“  sowie „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“. In der zweiten Runde durften alle TeilnehmerInnen einen Ausschnitt aus Michael Endes Roman „Der Wunschpunsch“ vorlesen und konnten damit beweisen, dass sie vor dem Geheimen Zauberrat Beelzebub Irrwitzer und seiner Tante, der Geldhexe Tyrannja Vamperl, bestens bestehen konnten.

In einer engen Entscheidung konnte sich Philipp Hohn aus der Klasse 6a als Sieger des Schulentscheids durchsetzen. Er wird das Franken Gymnasium in der nächsten Runde online vertreten. Herzlichen Glückwunsch!

                

Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen der Klassen 6 für ihren tollen Leseeinsatz!

(Silke Meisen)