Collage AdventcafeNach zweijähriger Pause fand am Donnerstag, den 15.12.2022, das Adventscafé am Franken-Gymnasium statt, welches ganz im Zeichen des geselligen Zusammenseins und des gemeinsamen Feierns stand. Zunächst begrüßte Schulleiter Joachim P. Beilharz die über 300 Schülerinnen und Schüler, Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder im Forum. Verschiedene Klassen der Jahrgangsstufen 5 und 6 führten im Anschluss im Unterricht einstudierte Musikstücke auf. Die Klasse 5c begeisterte das Publikum durch eingeübte Lieder, welche sie auch noch eigens mit verschiedenen Instrumenten begleiteten.

Die Klasse 6a performte einen Rap, der beim Publikum besonders gut ankam. Bemerkenswert war auch der Auftritt der Instrumental-AG der Jahrgangsstufe 5. Diese Schülerinnen und Schüler haben mit dem Instrumentalunterricht erst zu Beginn des Schuljahres begonnen und hatten beim Adventscafé ihren ersten Aufritt. Dementsprechend groß war zu Beginn die Nervosität. Doch die eingeübten Stücke wurden fehlerlos präsentiert und stießen beim Publikum auf großen Anklang. Abschließend entließ die Combo durch den Weihnachtsklassiker „We wish you a Merry Christmas“ unter Leitung von Frau Chadik die vielen Gäste in das PZ, in welchem der gemütliche Teil des Nachmittages stattfinden sollte.

Hier hatten die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, sich beim gemütlichen Beisammensein näher kennenzulernen und in einen Austausch mit den Lehrerinnen und Lehrern zu kommen. Außerdem hatten die Fachschaften Kunst und Pädagogik für die jüngeren Schülerinnen und Schüler sowie die Geschwisterkinder verschiedene Angebote organisiert. So hatten die kleinen Gäste im Kunstraum die Möglichkeit, Mandalas zu malen, Weihnachtssterne zu basteln oder Fensterbilder zu gestalten. Unsere Schülerinnen und Schüler, die den Pädagogikkurs in der EF belegen, hatten in kürzester Zeit eine Kinderbetreuung organisiert. Mit viel Enthusiasmus bastelten sie gemeinsam mit den jüngeren Schülerinnen und Schülern, spielten Billiard und Kicker oder malten gemeinsam mit den Kindern. Diese Angebote wurden mit viel Begeisterung angenommen, sodass das ein oder andere Kind sogar noch ein kleines Weihnachtsgeschenk für die Eltern oder die Großeltern mit nach Hause nehmen konnte.

Alles in allem stand der Nachmittag ganz im Zeichen des gemeinsamen Feierns innerhalb der Schulfamilie und des gemeinsamen Einstimmens auf die bevorstehenden Weihnachtsferien. Die Resonanz war durchweg positiv und es wurde vielfach der Wunsch geäußert, diesen Nachmittag im kommenden Dezember zu wiederholen, sodass von einem rundum gelungenen Nachmittag gesprochen werden kann.

Einen ganz besonderen Dank möchten wir unserer Q1 aussprechen, die die vielen Gäste während des gesamten Nachmittags mit leckerem Kakao, Kaffee und weiteren Getränken versorgte. Das PZ wurde mit viel Herzblut von unseren Eltern- und Schülervertretern geschmückt, sodass eine besonders gemütliche Weihnachtsatmosphäre geschaffen wurde, die zum gemütlichen Verweilen einlud. Ein großes Dankeschön gilt auch unseren Kolleginnen aus den Fachschaften Musik, Kunst und Pädagogik, die sich gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern Angebote für die kleinen Gäste ausdachten.

Wir freuen uns sehr auf das Adventscafé im Jahr 2023 und hoffen, dass dieses ebenfalls so zahlreich besucht werden wird!