Die Förderung besonderer Fähigkeiten, Fertigkeiten, Interessen und Begabungen unserer Schülerinnen und Schüler stellt für Eltern und Schule ein wichtiges Ziel dar (vgl. Schulgesetz NRW, u.a. §1 Abs.1, §2 Abs.8,11, §50 Abs.3).

Aufgaben und Ziele schulischer Begabtenförderung bestehen darin, Angebote und Anregungen zu ermöglichen, die dem Begabungsschwerpunkt einer Schülerin/eines Schülers gerecht werden.

Wir versuchen Leistungspotenziale unserer Schülerinnen und Schüler zu erkennen, individuell und schülerorientiert zu entwickeln und prozessorientiert zu fördern.

Zu den grundlegenden Bausteinen der Begabtenförderung gehören Angebote der Akzeleration (beschleunigtes Lernen) und des Enrichments (vertieftes Lernen durch Angebote, die über den Lehrplan hinausgehen). Dies kann sowohl im innerschulischen Bereich (Binnendifferenzierung, Lernen durch Lehren) als auch durch außerschulische Bildungsangebote geschehen.

Angebote der Akzeleration

  • individuelle Verkürzung der Schulzeit durch Überspringen einer Jahrgangsstufe
  • Teilunterricht in höheren Jahrgangsstufen (z.B. Erlernen der dritten Fremdsprache, Unterricht in naturwissenschaftlichen Fächern)
  • Teilstudium (Schülerstudium RWTH Aachen, Universität zu Köln für SII SchülerInnen)

Angebote des vertieften Lernens

  • bilingual deutsch- englischer Zweig ab Klasse 5 mit Ergänzugsstunden im Fach Englisch, ab Klasse 7 mit bilingualen Sachfächern (Geschichte, Erdkunde)
  • Wahl zusätzlicher Kurse (z.B. Projektkurse in Naturwissenschaften, Wirtschaftsenglisch, europäische Themen)
  • breitgefächertes Angebot im Bereich der Differenzierung ab Klasse 8 (G9 ab Klasse 9)
  • Erwerb von Sprachzertifikaten (Cambridge FCE, CAE, Business English, DELF)
  • Stärkung des Mint- Bereichs durch Arbeitsgemeinschaften und Ergänzungsstunden (G9)
  • Austauschprogramme, Projekte, Arbeitsgemeinschaften und Ergänzungsstunden im Kontext des Franken- Gymnasiums als Europaschule
  • Teilnahme an Schülerakademien
  • Teilnahme an bundes- und landesweiten Schülerwettbewerben
  • Teilnahme an Antalive unterstützten Praktika, Wettbewerben, Kursen (CAD und Chemiepraktika an der RWTH Aachen, Go4IT, Go4Job etc.)
  • Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften (vgl. aktuelle AG Übersicht Schuljahr 2018/19)

Wettbewerbe

  • Vorlesewettbewerb der Stiftung Lesen (intern und extern)
  • Jugend debattiert (intern und extern)
  • Sprachenwettbewerb “ The Big Challenge“ (Kl. 5-9)
  • Känguru Wettbewerb der Mathematik (Kl. 5-9)
  • Bundeswettbewerb Mathematik, Mathe- Olympiade
  • Chemie- und Physik- Olympiade
  • Jugend forscht und Schüler experimentieren
  • Informatik- Biber
  • Antalive Wettbewerbe
  • Schach Bezirksmeisterschaften
  • Ballsportarten Bezirksmeisterschaften

Ansprechpartner: Fr. S. Meisen und Hr. A. Thiel